Back to Blog
Tooltime Team: Messestand 2023

Handwerksmessen 2024: Eine Chance für jeden Betrieb

Kira Meyer

Nationale und internationale Handwerksmessen sind unverzichtbare Ereignisse für Fachleute aus dem Handwerksbereich. Sie bieten eine einzigartige Plattform für Innovation, Networking und Weiterbildung. Im Jahr 2024 stehen einige bedeutende Messen an, die nicht nur die neuesten Entwicklungen präsentieren, sondern auch wichtige Einblicke in die Zukunft des Handwerks bieten.

Inhalt

Darum sind Handwerkermessen einen Besuch wert

Messen sind für Fachleute aus dem Handwerksbereich aus mehreren Gründen unverzichtbar:

  1. Sie bieten Zugang zu den neuesten Innovationen und Technologien, die oft erstmals auf diesen Messen vorgestellt werden.
  2. Messen sind ideale Plattformen für Networking, um Geschäftsbeziehungen zu knüpfen und zu pflegen.
  3. Sie bieten umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten durch Workshops, Seminare und Vorträge von Branchenexperten.
  4. Besucher erhalten wertvolle Einblicke in Markttrends und Kundenbedürfnisse, die für die Anpassung ihrer Geschäftsstrategien entscheidend sind.
  5. Messen sind Quellen der Inspiration und Kreativität, die neue Ideen und Ansätze für Projekte und Geschäftsmodelle bieten.
  6. Sie ermöglichen es, Produkte praktisch zu erleben und direkt mit Herstellern in Kontakt zu treten.

Der Besuch von Handwerkermessen ist somit eine wichtige Investition in Deine berufliche Entwicklung und Wettbewerbsfähigkeit, indem Du Zugang zu neuen Technologien, Bildungsmöglichkeiten und wichtigen Branchenkontakten bekommst.

Save the Date: Wichtige Handwerker Messen 2024

Das Jahr 2024 ist reich an wichtigen Handwerkmessen, die eine Plattform für die Präsentation neuer Produkte, Technologien und Dienstleistungen bieten. Zu unseren Highlights, auf denen wir von ToolTime auch vertreten sein werden, gehören:

SHK+E Essen (19.03. - 22.03.24)

Logo Handwerkermesse: SHK+E Essen Fachmesse für Sanitär, Heizung, Klima und Elektro

Die SHK+E Essen ist eine führende Messe für Sanitär, Heizung, Klima und Elektro, die seit über 50 Jahren besteht. Sie hat sich als eine der wichtigsten Messen in ihrem Sektor etabliert und zieht Fachleute aus Handwerk, Installation, Planung und Beratung an. 2024 werden viele Aussteller Innovationen und marktreife neue Produkte präsentieren, darunter energieeffiziente Lösungen für Bäder, Heizung und Klimaanlagen.

IFH/Intherm (23.04. - 26.04.24)

ifh INTHERM Handwerkerfachmesse Logo

Die IFH/Intherm in Nürnberg ist eine Fachmesse, die sich auf Sanitär, Haus- und Gebäudetechnik konzentriert. Die Fokusthemen 2024 sind digitale Unternehmensführung, Nachhaltigkeit und Komfort. Die Messe bietet ein breites Themenspektrum, von Heizungstechnik und erneuerbaren Energien bis hin zu Mess- und Regelgeräten. Sie ist ein wichtiger Treffpunkt für Branchenakteure und bietet zahlreiche Networking-Möglichkeiten.

GaLaBau (11.09. - 14.09.24)

GaLaBau Messe Logo

Die GaLaBau in Nürnberg ist die internationale Leitmesse für Urbanes Grün und Freiräume. Sie deckt das gesamte Angebotsspektrum für die Planung, den Bau und die Pflege von Urban-, Grün- und Freiflächen ab. Die Messe zieht Fachbesucher aus verschiedenen Bereichen der GaLaBau-Branche an und bietet Highlights wie Aktionsflächen, Sonderschauen und Vorträge. Ein besonderes Feature ist der "GRÜN-BLAUE PFAD", der sich mit der Herausforderung des Klimawandels auseinandersetzt.

Belektro (05.11. - 07.11.24)

Logo Belektro Fachmesse für Elektro-, Digital- und Gebäudetechnik

Die Belektro in Berlin ist eine Fachmesse für Elektro-, Digital- und Gebäudetechnik. In ihrem 40. Jahr präsentiert sie sich als Plattform, die das komplette Spektrum aus Elektrotechnik, Licht, Heizungstechnik, erneuerbaren Energien, Klima- und Lüftungstechnik, Werkzeugen, Software und Digitaltechnik abdeckt. Die Messe bietet einen umfassenden Überblick über aktuelle Trends und Themen und ist ein wichtiger Treffpunkt für Branchenvertreter.

Neue Technologien, Innovationen und nachhaltige Trends

2024 wird ein Jahr voller bahnbrechender Technologien und Innovationen sein. Erwartet werden innovative Ansätze in Bereich Energieeffizienz, die Handwerksbetrieben helfen, nachhaltiger zu arbeiten und Energiekosten zu senken. Ebenso wächst bereits jetzt die Zahl   fortschrittlicher Softwarelösungen für das Projektmanagement bis hin zu mobilen Anwendungen, die Arbeitsabläufe vereinfachen sollen. Neue Technologien in der Automatisierung und Robotik spielen in bestimmten Handwerksbereichen ebenfalls eine immer größere Rolle, um Präzision zu erhöhen und Arbeitskräfte zu entlasten.

Zweifelsfrei wird Nachhaltigkeit ein zentrales Thema auf den Handwerksmessen 2024 sein. Die Messen werden das wachsende Bewusstsein für Umweltfragen in der Handwerksbranche widerspiegeln und zeigen, wie Betriebe ihre Praktiken anpassen, um umweltbewusster und nachhaltiger zu werden. Der "GRÜN-BLAUE PFAD" auf der GaLaBau ist ein perfektes Beispiel für die Fokussierung auf klimafreundliche Lösungen.

Möglichkeit für Networking und Weiterbildung

Messen versammeln Fachleute aus verschiedenen Bereichen des Handwerks. Dies bietet eine einzigartige Gelegenheit, sich mit Kollegen, Lieferanten und potenziellen Kunden zu vernetzen. Viele Branchenexperten teilen bei solchen Veranstaltungen ihr Wissen und ihre Erfahrungen. So hast Du die Chance, direktes Feedback und Einblicke in Branchentrends zu erhalten. Besuche also alle Präsentationen, Workshops und Seminare, die Dich interessieren, um in Deinem Gebiet immer auf dem neuesten Stand zu sein.

Insgesamt sind Messen eine wertvolle Ressource für Handwerker, um auf dem neuesten Stand der Branche zu bleiben. Sie bieten eine einzigartige Kombination aus Lernmöglichkeiten, Networking und Inspiration, die für die berufliche Entwicklung und den Erfolg im Handwerk entscheidend sein können.

ToolTime Teamfoto Handwerkermesse 2023

Triff uns persönlich auf diversen Messen

Messen wie die SHK+E Essen, IFH/Intherm, GaLaBau und Belektro zählen zu den Schlüsselereignissen in Deutschland, um sich über Branchentrends zu informieren, Geschäftsbeziehungen zu knüpfen und sich beruflich weiterzuentwickeln.

Besuche uns auf den wichtigsten Handwerksmessen 2024 und erfahre, wie ToolTime Dein Geschäft transformieren kann. Wir freuen uns darauf, Dich persönlich zu beraten und Dir zu zeigen, wie Du von unserer innovativen Lösung profitierst.

FAQs

Welche Messen für Handwerker lohnen sich 2024?

Im Jahr 2024 gibt es mehrere bedeutende Messen für Handwerker, die einen Besuch wert sind. An diesen nehmen wir von ToolTime teil:

  • SHK+E Essen (19.03. - 22.03.24): Eine führende Messe für Sanitär, Heizung, Klima und Elektro, die sich als wichtiger Treffpunkt in ihrem Sektor etabliert hat.
  • IFH/Intherm (23.04. - 26.04.24): Eine Fachmesse in Nürnberg, die sich auf Sanitär, Haus- und Gebäudetechnik konzentriert und Themen wie digitale Unternehmensführung und Nachhaltigkeit behandelt.
  • GaLaBau (11.09. - 14.09.24): Die internationale Leitmesse für Urbanes Grün und Freiräume in Nürnberg, die ein breites Spektrum für die Planung, den Bau und die Pflege von Grün- und Freiflächen abdeckt.
  • Belektro (05.11. - 07.11.24): Eine Fachmesse in Berlin für Elektro-, Digital- und Gebäudetechnik, die ein umfassendes Spektrum aus Elektrotechnik, Licht, Heizungstechnik und mehr bietet.

Welche Messen gibt es für Handwerker?

Neben den oben genannten Messen gibt es zahlreiche weitere Veranstaltungen, die sich an Handwerker richten. Dazu gehören regionale Handwerksmessen, spezialisierte Branchenmessen und internationale Fachmessen, die verschiedene Handwerksbereiche abdecken.

Wo kann ich Tickets für eine Handwerkermesse bekommen?

Tickets für Handwerksmessen können in der Regel direkt auf den Websites der jeweiligen Messen erworben werden. Viele Messen bieten Online-Ticketshops an, in denen Besucher ihre Eintrittskarten bequem im Voraus kaufen können.

Wie beziehe ich einen Stand auf einer Handwerkermesse?

Um einen Stand auf einer Messe Deiner Wahl zu beziehen, folge diesen Schritten:

  1. Messe auswählen: Wähle eine Messe aus, die zu Deinem Angebot und Deiner Zielgruppe passt.
  2. Kontakt aufnehmen: Besuche die offizielle Website der Messe und finde die Kontaktdaten des Messeveranstalters.
  3. Anmeldeformular ausfüllen: Viele Messen bieten ein Online-Anmeldeformular für Aussteller. Fülle dieses aus und sende es ein.
  4. Standoptionen wählen: Entscheide Dich für die Größe und Art des Standes, die Du benötigst.
  5. Bestätigung und Vorbereitung: Warte auf die Bestätigung Deiner Standbuchung und beginne mit der Planung und Vorbereitung Deines Messeauftritts.

Ähnliche Beiträge

Nachhaltigkeit im Handwerk: Handwerker bei Solarpanel-Installation

Nachhaltigkeit im Handwerk: Eine Reise mit Tradition und Fortschritt

Entdecke, wie das Handwerk mit Tradition als Pionier der Nachhaltigkeit agiert ✓ und wie sich dieser Trend fortsetzen lässt. ✓

Weiterlesen
KI und Roboter im Handwerk

Handwerker-Trends 2024: Aufbruch in eine neue Ära

Erfahre, wie Du Deinen Handwerksbetrieb an die Trends von 2024 anpasst ✓ Entdecke, welche Innovationen Dich in die Zukunft führen können ✓

Weiterlesen
Fachkräftemangel im Handwerk - Handwerker mit mehreren Armen zur Bewältigung der Aufgabenlast

Fachkräftemangel im Handwerk - Gründe und Lösungsansätze

Erfahre, wie dem Fachkräftemangel im Handwerk entgegengewirkt wird ✓ und lerne, wie innovative Strategien und Technologien dabei helfen ✓

Weiterlesen

DU WILLST DIREKT LOSLEGEN?

Kein Problem. In einer Demo zeigen wir dir gerne, was mit ToolTime so alles möglich ist und beantworten alle deine Fragen.
Kostenlos & unverbindlich